Skip to main content

Willkommen zu DYCE Price List Import

Der Import und die Verarbeitung von lieferantenseitigen Preislisten in das ERP-System erfordert sowohl bei neuen Artikeln als auch bei bestehenden Artikeln ein hohes Maß an Genauigkeit. Durch die automatisierte Aktualisierung der Einkaufspreise von Katalogartikeln und Artikeln sind sämtliche Schritte von einer zentralen Stelle aus möglich. Die Anlage verschiedener Importvorlagen bietet die notwendige Flexibilität, um verschiedene Preislisten von mehreren Lieferanten zu importieren.

Import und Verarbeitung von Preislisten

Preislisten sind je Lieferant unterschiedlich aufgebaut und umfassen oftmals viele Datensätze, was die manuelle Pflege von Einkaufspreisen aufwändig macht. Hinzu kommt, dass vielfach Daten enthalten sind, die gar nicht importiert werden sollen, da es sich hierbei bspw. um Ankündigungen handelt, die zum Zeitpunkt der Verarbeitung noch nicht gültig sind. DYCE Price List Import ermöglicht es Ihnen, Preislisten von verschiedenen Anbietern sehr einfach in Microsoft Dynamics 365 Business Central zu importieren. Die Preisliste kann beim Import gefiltert und einzelne Felder gezielt mit festgelegten Werten ersetzt werden. Alle importierten Zeilen werden in einer Übersicht angezeigt. Bei der Verarbeitung werden die Einkaufspreise in dem jeweiligen Katalogartikel und ggf. dem zugehörigen Artikel aktualisiert. Gibt es den Katalogartikel noch nicht, wird er automatisch beim Import angelegt. Wird ein Artikel von mehr als einem Lieferanten angeboten, werden die Einkaufspreise aller Lieferanten am selben Katalogartikel bzw. Artikel gepflegt.

Hinweis

DYCE Price List Import kann aktuell nur Dateien im csv-Format verarbeiten.