Skip to main content

Preise und Abrechnung

Die Verwendung von DYCE Job Billing wird nutzungsabhängig abgerechnet. Vorab ist es aber möglich, den vollen Funktionsumfang zeitlich begrenzt zu testen. Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der DYCE Webseite. Unabhängig davon liegt der Preisfindung der Anspruch zugrunde, diese möglichst fair zu gestalten. Dazu gehört v.a. auch, nur den tatsächlichen Nutzen bzw. Mehrwert in Rechnung zu stellen.

Nutzen und Mehrwert

Der Nutzen von DYCE Job Billing wird in diesem Teil der DYCE Dokumentation erläutert. Die Berechnung des Mehrwerts ist daher in erster Linie an der Verwendung der Seite Projektabrechnung und der Erstellung der daraus resultierenden Dienstleistungsrechnungen aufgehängt. Die Abrechnung basiert daher auf der Anzahl der Nutzer der Projektabrechnung pro Monat (s. Freischaltung der Nutzer).

Download, Installation und Aktivierung

DYCE Job Billing wird über Microsoft AppSource (für Business Central) bereitgestellt. Auf der DYCE Webseite findet sich ebenfalls ein entsprechender Link. Darüber hinaus kann AppSource auch direkt über Business Central aufgerufen werden. Suchen Sie hierfür nach Marketplace für Erweiterungen und anschließend nach DYCE Job Billing (Alt+Q).
Vor dem Download werden von Microsoft Daten zur Registrierung abgefragt. Wird AppSource über Business Central direkt geöffnet, werden diese Daten über die Unternehmensdaten bzw. Firmendaten vorbelegt.
Zusätzlich zu der Registrierung in Microsoft AppSource muss die App aktiviert werden. Erst nach erfolgter Aktivierung steht der volle Funktionsumfang zur Verfügung. Im Rollencenter von DYCE Job Billing und in der Seite Projektabrechnung erscheint eine entsprechende Notification, solange die Aktivierung noch nicht erfolgt ist.

Freischaltung der Nutzer

Die Projektabrechnung kann grundsätzlich von allen Anwendern geöffnet und die Daten eingesehen werden (entsprechende Zugriffsberechtigungen vorausgesetzt). Für die Freigabe von Zeiterfassungen und deren anschließender Buchung muss in der Benutzer Einrichtung über das Feld Verwendet DYCE Projektabrechnung angegeben werden, welche Anwender die Projektabrechnung verwenden können. Diese Kennzeichnung bildet die Grundlage für die Ermittlung der der Abrechnung zugrunde liegenden Nutzungsdaten.

Nutzungsdaten

Mit der Installation von DYCE Job Billing wird die zusätzliche App DYCE Monetization installiert (Produktiv- und Sandbox-Umgebungen). Nach erfolgter Aktivierung ermittelt sie fortlaufend sowohl den Aktivierungsstatus als auch die Anzahl der Anwender, die für die Verwendung der Projektabrechnung freigeschaltet sind. Die Daten der Produktiv-Umgebung werden auf Monatsbasis aggregiert und bilden die Basis für die Abrechnung.

Deinstallation von DYCE Monetization

Nach der Deinstallation der App DYCE Monetization kann DYCE Job Billing noch für maximal 24 Stunden verwendet werden. Danach wird der Aktivierungsstatus zurückgesetzt. Das bedeutet, dass der volle Funktionsumfang der Apps nicht mehr zur Verfügung steht.

Abrechnung

Die verdichteten Nutzungsdaten werden anhand der aktuellen Preise pro Monat in Rechnung gestellt. Dies erfolgt je nach Geschäftsbeziehung entweder direkt oder über den DYCE Solution Partner.